Posamenter

Die Heimarbeit am Posamenterstuhl hatte für Wittnau grosse Bedeutung. 

In unserem Dorf sollen einst etwa 150 Webstühle geklappert haben. 

Um bei den technischen Fortschritten mithalten zu können, empfahl sich der Besuch der Posamenterschule. Nach einer zweijährigen Lehre konnte ein eidgenössischer Abschluss gemacht werden.

Lehrbrief des Posamenters Josef Lenzi aus dem Jahr 1916.

 

(Obige Abbildung wurde ab Fotokopie gemacht. 

Kann jemand Auskunft geben, wo sich der originale Lehrbrief befindet?

Meldungen nimmt Christoph Benz gerne entgegen.)

 

Weitere Informationen und Bilder zur Posamenterie finden Sie hier:

>>> Bilder

>>> Posamenterschule Wittnau